Boxpodcast 338 – Tom Schwarz steigt wieder in den Ring!

Heute mit: Samira und Robert

In der Ausgabe 338 befassen wir uns mit dem Ring-Comeback von Tom Schwarz. Zuletzt machte der Schwergewichtler damit Schlagzeilen, dass er seiner Ex-Freundin Tessa einen dreifachen Kieferbruch zufügte. Nach einer Kampfpause von über zwei Jahren möchte Schwarz seine Fäuste wieder im Boxring fliegen lassen. So wird der ehemalige SES-Boxer am 9. April 2022 in der Stadthalle Falkensee einen Aufbaukampf über sechs Runden bestreiten. 

Dazu geht es um das spektakuläre Duell zwischen dem Briten Leigh Wood und dem Iren Michael Conlan. Am 12. März 2022 trafen die Federgewichtler in Nottingham zur WBA-WM aufeinander. Die Fighter schenkten sich nichts und boten den Boxfans einen der besten Kämpfe seit Langem. Nach einem brutalen Knockout geht es Conlan glücklicherweise wieder gut.

Rückblick: 

Haro Matevosyan vs. Johan Perez

Jack Culcay vs. Khalil El Harraz

Leigh Wood vs. Michael Conlan

Vorschau: 

Abass Baraou vs. Brian Damian Chaves

Sophie Alisch vs. Amel Anouar

Regis Prograis vs. Tyrone McKenna

Vergil Ortiz Jr. vs. Michael McKinson

Fragen:

Könnte es sich positiv auf den deutschen Boxsport auswirken, wenn top ausgebildete, talentierte ukrainische Boxer ihre Karriere wie einst die Klitschkos in Deutschland starten und aufbauen?

Wie schätzt ihr den angekündigten dritten Kampf zwischen Saul „Canelo“ Alvarez gegen Gennadiy Golovkin ein?

News: 

Tom Schwarz steigt am 9. April 2022 in der Stadthalle Falkensee in den Ring!

Gennady Golovkin trifft am 9. April 2022 in Japan auf Ryota Murata.

Das Team von Robin Krasniqi verklagt den Bund Deutscher Berufsboxer (BDB).

Angel Fernandez ist neuer Chef-Trainer von Anthony Joshua.

Beendet Tyson Fury nach seinem Kampf gegen Dillian Whyte seine Karriere?

Boxpodcast 329 – Protest abgelehnt! Wie geht es weiter in der Causa Krasniqi?

Heute mit: Eugen und Robert

In der Ausgabe 329 gehen wir auf den Schwergewichtskampf zwischen Luis Ortiz und Charles Martin ein. Das Duell fand am 1. Januar 2022 im Seminole Hard Rock Hotel and Casino in Hollywood statt. Ortiz setzte sich durch technischen Knockout in der sechsten Runde durch. Zuvor befanden sich beide Boxer mehrmals am Ringboden. Im Vorprogramm kämpften die Schwergewichte Christian Hammer, Ali Eren Demirezen und Viktor Vykhryst aus dem Hamburger EC-Boxstall. 

Dazu reden wir darüber, dass die International Boxing Organization (IBO) den Protest von Robin Krasniqi nach seiner umstrittenen Niederlage gegen Dominic Bösel abgelehnt hat. Der Protest wurde abgelehnt, da gegen die Beschwerde-Vorschriften verstoßen, also Formalien nicht eingehalten wurden. Darauf verkündete Luan Dreshaj, Manager von Robin Krasniqi, dass nun die Zivilklage eingereicht werden soll. Wie geht es weiter in der Causa Krasniqi?

Rückblick:

Luis Ortiz vs. Charles Martin

Fragen:

Was sagt ihr zu dem Artikel von Ebby Thust zur Causa Robin Krasniqi?

Wie ist eure Meinung zur International Boxing Organization?

Welche persönlichen Begegnungen mit Boxern haben euch überrascht?

Wie seht ihr die Chancen von Vasyl Lomachenko vs. Gervonta Davis, George Kambossos Jr., Devin Haney, Ryan Garcia und Shakur Stevenson?

Wie findet ihr den in Deutschland kämpfenden Ukrainer Petro Ivanov? 

Was haltet ihr von baskischen Boxern?

News: 

Die IBO lehnt Einspruch von Krasniqi ab.

Der Ringrichter Tony Perez ist im Alter von 86 Jahren gestorben.

Ringsprecher David Diamante zog sich kurz vor Weihnachten schwere Verletzungen bei einem Motorradunfall zu.

Boxpodcast 327 – Was bringt die Neubewertung von Robin Krasniqi vs. Dominic Bösel 2?

Heute mit: Samira und Eugen

In der Episode 327 besprechen wir die Neubewertung des Rematches zwischen Robin Krasniqi und Dominic Bösel durch das Team Krasniqi. Am 11. Dezember 2021 punkteten die Punktrichter Timo Hoffmann, Tengis Sade, Sergej Kovalenko, Mathias Eichler und Jens Kluge die IBO-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht erneut in Gersthofen. Alle fünf Punktrichter sahen Robin Krasniqi nach Punkten vorne (116:112, 116:112, 115:114, 115:113, 115:113). Die Wertungen sollen in einer Klage vor einem Zivilgericht vorgelegt werden. Bisher wurde die Klage jedoch nicht eingereicht. Am 9. Oktober 2021 verlor Krasniqi seinen WM-Titel umstritten an den SES-Boxer Bösel.

Dazu blicken wir auf das Weltergewichtsduell zwischen Conor Benn und Chris Algieri. Am 11. Dezember 2021 trafen die Boxprofis in der Echo Arena in Liverpool aufeinander. Nach vier Runden siegte der 25-jährige Benn in Runde vier durch Knockout. Doch wie ist die Leistung gegen den 37-jährigen Algieri einzuordnen?  

Rückblick:

Gervonta Davis vs. Isaac Cruz

Magomed Kurbanov vs. Patrick Teixeira

Dmitry Bivol vs. Umar Salamov

Conor Benn vs. Chris Algieri

Nonito Donaire vs. Reymart Gaballo

Vasyl Lomachenko vs. Richard Commey

Vorschau:

Artur Beterbiev vs. Marcus Browne

Israil Madrimov vs. Michel Soro

Michael Eifert vs. Nils Schmidt

Denys Berinchyk vs. Isa Chaniev

Joseph Parker vs. Dereck Chisora

Fragen:

Habt ihr die NDR-Doku „Sportclub Story: Journeymen im Boxen“ gesehen?

Kennt ihr den Film „Schmutziger Lorbeer – The harder they fall“ mit Humphrey Bogart?

Wie seht ihr die Rolle von Axel Schulz im Konzert der Schwergewichtler der neunziger Jahre?

Wenn ihr eure Familie am Weihnachtsabend mit einem Kampf vom Boxsport überzeugen wollen würdet, für welchen Fight würdet ihr euch entscheiden?

News: 

Robin Krasniqi lässt umstrittenen Kampf gegen Dominic Bösel neu bewerten.

Regina Halmich wird als erste deutsche Boxerin in die „Hall of Fame“ aufgenommen.

Handbruch bei Emre Cukur: Kampf gegen Jack Cullen abgesagt.

Don King gewinnt Purse Bid für Trevor Bryan vs. Mahmoud Charr.

Boxpodcast 324 – Causa Robin Krasniqi: Manipulation durch BDB-Präsident Thomas Pütz?

Heute mit: Eugen und Robert

In der Folge 324 erörtern wir die Manipulationsvorwürfe gegen BDB-Präsident Thomas Pütz. Am 9. Oktober 2021 verlor Robin Krasniqi seinen IBO-Weltmeistertitel umstritten nach Punkten an Dominic Bösel. Jetzt wurde seitens des Teams Krasniqi ein privater Chatverlauf veröffentlicht, der aus einer Familiengruppe des Präsidenten des Bundes deutscher Berufsboxer stammt. Pütz soll, so Krasniqis Anwalt Rene-Dirk Hundertmark, das Kampfgericht zu Krasniqis Nachteil geändert und dafür unter anderem seine Tochter Karoline Pütz eingesetzt haben. 

Weiter blicken wir auf den Leichtgewichtskampf zwischen Teofimo Lopez und George Kambosos Junior. Am 27. November 2021 steigen die Boxprofis im Madison Square Garden Theater von New York (USA) zur WBA-, IBF- und WBO-Weltmeisterschaft in den Ring. Kann Lopez seine drei Gürtel gegen den ungeschlagenen Australier Kambosos Junior verteidigen?

Rückblick:

Tim Tszyu vs. Takeshi Inoue

Demetrius Andrade vs. Jason Quigley

Zhan Kossobutskiy vs. Alexis Garcia

Terence Crawford vs. Shawn Porter

Vorschau:

Vincenzo Gualtieri vs. Billi Facundo Godoy

Rocky Fielding vs. Emmanuel Danso

Badou Jack vs. Samuel Crossed

Kubrat Pulev vs. Frank Mir

Teofimo Lopez vs. George Kambosos Jnr

Brandon Figueroa vs. Stephen Fulton

Fragen:

Was haltet ihr von dem ehemaligen Profiboxer Pierre Vogel?

Mit wem wärt ihr in einem Rückkampf zwischen Lennox Lewis und Vitali Klitschko gegangen?

News: 

WBC genehmigt WM im Cruisergewicht: Saul Alvarez vs. Ilunga Makabu.

Wurde Robin Krasniqi vs. Dominic Bösel 2 von BDB-Präsident Thomas Pütz manipuliert?

Boxpodcast 321 – Interview mit Luan Dreshaj, Manager von Robin Krasniqi: „Das Ergebnis soll korrigiert werden!“

Heute mit: Luan Dreshaj, Samira und Robert

Im Interview mit dem Boxpodcast spricht Luan Dreshaj, Manager von Robin Krasniqi, über seine Leidenschaft zum Boxsport und seine langjährige Arbeit mit dem Boxprofi Robin Krasniqi. Dabei geht er besonders auf das Rematch zwischen Dominic Bösel und Robin Krasniqi ein. Am 9. Oktober 2021 endete das Halbschwergewichtsduell in der Magdeburger Getec Arena umstritten mit 114:115, 116:112 und 115:114 für den neuen IBO-Weltmeister Bösel. 

Dreshaj benennt den aktuellen Stand der Klage gegen das Fehlurteil und offenbart, wie es dazu kam, dass ein Sponsor dafür eine Million Euro zur Verfügung stellte. Zuletzt verrät der Box-Manager exklusiv Details zur Rückkampfklausel und den Forderungen des Teams Krasniqi für eine außergerichtliche Einigung. 

Boxpodcast 318 – Robin Krasniqi erhält 1 Million Euro für Klage gegen Fehlurteil!

Heute mit: Samira, Eugen und Robert

In der Episode 318 befassen wir uns mit dem Supermittelgewichtskampf zwischen Fedor Chudinov und Ronny Mittag. Am 15. Oktober 2021 trafen die beiden Kontrahenten in der Basket-Hall Arena von Kazan (Russland) aufeinander. Nach drei Runden endete das Duell durch einen technischen Knockout für Chudinov. Weiter fassen wir das Cruisergewichtsduell zwischen Mairis Briedis und Artur Mann vom 16. Oktober 2021 zusammen. Briedis siegte ebenfalls durch einen technischen Knockout in der dritten Runde in der Arena Riga (Lettland). 

Zuletzt gehen wir in den News darauf ein, dass Robin Krasniqi eine Million Euro von seinem Hauptsponsor Burim Hazrolli erhält, um gegen das Fehlurteil im zweiten Duell gegen Dominic Bösel zu klagen. 

Rückblick:

Fedor Chudinov vs. Ronny Mittag

Emanuel Navarrete vs. Joet Gonzalez

Mairis Briedis vs. Artur Mann

Hughie Fury vs. Christian Hammer

Chris Eubank Jr. vs. Wanik Awdijan

Vorschau:

Patrick Rokohl vs. TBA

Jamel Herring vs. Shakur Stevenson

Frage:

Wer ist die schönste Boxerin und der schönste Boxer? 

News:

Robin Krasniqi erhält eine Million Euro von seinem Hauptsponsor, um gegen das Fehlurteil gegen Dominic Bösel zu klagen.

Dominic Bösel: „Mein nächster Gegner ist nicht Krasniqi!“

Schwergewichtler David Price beendet seine Box-Karriere.

Artur Beterbiev verteidigt WM-Titel im Dezember gegen Marcus Browne.

Boxpodcast 317 – Robin Krasniqi vs. Dominic Bösel 2: Durfte Krasniqi nicht gewinnen?

Quelle: Torsten Helmke, Peter Gercke. Bearbeitung: Der Boxpodcast.

Heute mit: Samira und Robert

In der Folge 317 gehen wir auf das umstrittene Halbschwergewichtsduell zwischen Robin Krasniqi und Dominic Bösel ein. Am 9. Oktober 2021 trafen die Boxprofis in der Magdeburger GETEC Arena zum Rematch aufeinander. Nach zwölf Runden werteten die Punktrichter 114:115, 112:116 und 115:114 für Bösel, der damit umstritten zum neuen IBO-Weltmeister ernannt wurde. Doch hat Dominic Bösel das Punkturteil wirklich verdient? 

Dazu analysieren wir den dritten Schwergewichtsfight zwischen Tyson Fury und Deontay Wilder vom 9. Oktober 2021. In einem mitreißenden Gefecht in der T-Mobile Arena von Las Vegas bekamen die Boxfans insgesamt fünf spektakuläre Knockdowns zu sehen. Fury setzte sich in der elften Runde mit einem Knockout durch und verteidigte seinen WBC-WM-Gürtel im Schwergewicht. Der US-Amerikaner Wilder ging in Runde drei, zehn und elf zu Boden und der „Gypsy King“ Fury wurde zweimal in der vierten Runde niedergeschlagen. 

Rückblick:

Robin Krasniqi vs. Dominic Bösel

Liam Smith vs. Anthony Fowler

Tyson Fury vs. Deontay Wilder

Robert Helenius vs. Adam Kownacki

Vorschau:

Fedor Chudinov vs. Ronny Mittag

Emanuel Navarrete vs. Joet Gonzalez

Mairis Briedis vs. Artur Mann

Hughie Fury vs. Christian Hammer

Chris Eubank Jr. vs. Wanik Awdijan

Frage:

Welche Boxer schaut ihr gerne wegen ihres Boxstils?

News:

WM: Gervonta Davis tifft am 5. Dezember 2021 auf Rolando Romero.

Sebastiano Lo Zito beendet seine Box-Karriere.

Anthony Joshua zieht Rückkampf-Klausel für Fight gegen Oleksandr Usyk.

Boxpodcast 316 – Mega Box-Wochenende: Robin Krasniqi vs. Dominic Bösel II und Tyson Fury vs. Deontay Wilder III

Heute mit: Samira, Eugen und Robert

In der Ausgabe 316 freuen wir uns auf das anstehende Box-Wochenende mit dem Halbschwergewichtskampf zwischen Robin Krasniqi und Dominic Bösel am 9. Oktober 2021. Die SES-Stallgefährten steigen in der Magdeburger GETEC Arena zum Rematch in den Ring. Das erste Duell gewann Krasniqi durch einen krachenden Knockout in Runde drei. Nun möchte sich der 31-jährige Bösel revanchieren und den IBO-Titel zurückholen. Doch wie stehen seine Chancen auf einen Sieg?

Weiter blicken wir mit Spannung auf den dritten Schwergewichtsfight zwischen Tyson Fury und Deontay Wilder. Am 9. Oktober 2021 soll in der T-Mobile Arena von Las Vegas endgültig geklärt werden, wer der bessere Boxer ist. Die erste Auseinandersetzung endete 2018 mit einem Remis. Das zweite Gefecht 2020 gewann Fury durch einen technischen Knockout in der siebten Runde. Kann der „Gypsy King“ sich erneut so klar gegen den harten Puncher Wilder durchsetzen?

Rückblick:

Daniele Scardina vs. Jürgen Doberstein

Giovanni De Carolis vs. Ignazio Crivello

David Avanesyan vs. Liam Taylor

Vorschau:

Robin Krasniqi vs. Dominic Bösel

Liam Smith vs. Anthony Fowler

Tyson Fury vs. Deontay Wilder

Frage:

Wer ist oder war der beste Boxtrainer?

News:

Chris Eubank Jr. vs. Anatoli Muratov wegen medizinischer Bedenken abgesagt!

Universum und Wasserman schließen Verträge mit dem neu gegründete Medien- und Boxunternehmen Probellum.

Sportrechtler Richard McLaren bestätigt die Manipulationen von Boxkämpfen bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio.

Boxpodcast 313 – Evander Holyfield vs. Vitor Belfort: Warum wird so ein „Kampf“ zugelassen?

Heute mit: Samira und Eugen

In der Ausgabe 313 gehen wir auf den „Kampf“ zwischen Evander Holyfield und Vitor Belfort ein. Die lebende Box-Legende Holyfield traf am 11. September 2021 auf den früheren Mixed-Martial-Arts-Kämpfer. Vor den Augen des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump verlor „The Real Deal“ Holyfield in Hollywood im Alter von 58 Jahren durch technischen Knockout in der ersten Runde. Das Duell endete nach nur 109 Sekunden mit einer enttäuschenden Performance des ehemaligen Schwergewichtsweltmeisters. 

Holyfield war kurzfristig eingesprungen, weil Oscar De La Hoya an Covid-19 erkrankte. Nach dem ungleichen Gefecht sagte Holyfield: „Es war eine falsche Entscheidung vom Referee, aber nun ist es eben so. Ich war nicht verletzt.“ Gegen den 44 Jahre alten Brasilianer stand er zum ersten Mal seit 2011 wieder im Boxring. Die kalifornische Boxaufsicht hatte Holyfield die Box-Lizenz wegen seines Alters und der Inaktivität verweigert, deshalb fand das Duell in Florida statt.  

Doch warum wurde der Kampf überhaupt zugelassen? War dies verantwortungslos?

Rückblick:

Evander Holyfield vs. Vitor Belfort

Filip Hrgovic vs. Marko Radonjic

Abass Baraou vs. Jay Spencer

Igor Mikhalkin vs. Mathieu Bauderlique

Tony Yoka vs. Petar Milas

Sam Eggington vs. Bilel Jkitou

Oscar Valdez vs. Robson Conceicao

Zaur Abdullaev vs. Dejan Zlaticanin

Vorschau:

Serhii Bohachuk vs. Raphael Igbokwe

Jesse Hart vs. Mike Guy

Albon Pervizaj vs. Habib Vuqiterna

Kash Ali vs. Roman Gorst

Fragen:

Wo seht ihr „Sugar“ Ray Robinson in den Top 10?

Weshalb endete die Profiboxlaufbahn von Taishan Dong?

News:

Robin Krasniqi vs. Dominic Bösel II steigt am 9. Oktober 2021 in Magdeburg.

Dominic Bösel trainiert nun bei Georg Bramowski.

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump probiert sich als Box-Kommentator bei Evander Holyfield vs. Vitor Belfort.

Sechs Monate Doping-Sperre für Schwergewichtler Hussein Muhamed.

Ahmet Öner verpflichtet Schwergewichtler Mourad Aliev aus Frankreich.

Boxpodcast 275 – Der Jahresrückblick 2020

Heute mit: Samira, Eugen und Robert

In der Folge 275 blicken wir auf das Box-Jahr 2020 zurück und nominieren den Boxer sowie die Boxerin des Jahres, den besten Kampf bei den Männern und Frauen, das größte Missmatch, den besten Knockout, das Upset des Jahres, die drastischste Enttäuschung sowie gravierendste Fehlentscheidung. Dazu offenbaren wir unsere top fünf Pound-for-Pound-Boxer national und international.

Boxer des Jahres international:

Samira: Tyson Fury

Eugen: Tyson Fury

Robert: Tyson Fury

Boxerin des Jahres international:

Samira: Katie Taylor 

Eugen: Katie Taylor

Robert: Katie Taylor

Boxer des Jahres national:

Samira: Jack Culcay 

Eugen: Abass Baraou

Robert: Robin Krasniqi

Kampf des Jahres:   

Samira: Vasyl Lomachenko vs. Teofimo Lopez

Eugen: Vasyl Lomachenko vs. Teofimo Lopez

Robert: Deontay Wilder vs. Tyson Fury II

Frauenkampf des Jahres:

Samira: Katie Taylor vs. Delfine Persoon II

Eugen: Katie Taylor vs. Delfine Persoon II

Robert: Cecilia Braekhus vs. Jessica McCaskill

Missmatch des Jahres:

Samira: Marco Huck vs. Dennis Lewandowski

Eugen: Marco Huck vs. Dennis Lewandowski

Robert: Joe Joyce vs. Michael Wallisch

K.o. des Jahres:

Samira: Alexander Povetkin vs. Dillian Whyte

Eugen: Eleider Alvarez vs. Michael Seals

Robert: Alexander Povetkin vs. Dillian Whyte

Upset des Jahres: 

Samira: Vasyl Lomachenko vs. Teofimo Lopez 

Eugen: Alexander Povetkin vs. Dillian Whyte

Robert: Dominic Bösel vs. Robin Krasniqi

Enttäuschung des Jahres:

Samira: Deontay Wilder

Eugen: Corona

Robert: Corona

Fehlentscheidung des Jahres:

Samira: Rico Müller vs. Rafal Jackiewicz

Eugen: Abass Baraou vs. Jack Culcay

Robert: Mike Tyson vs. Roy Jones Junior

Top 5 P4P national:

Samira: 1. Jack Culcay, 2. Jürgen Brähmer; 3. Felix Sturm, 4. Noel Gevor, 5. Robin Krasniqi

Eugen: 1. Abass Baraou, 2. Jack Culcay, 3. Jürgen Brähmer, 4. Agit Kabayel, 5. Felix Sturm

Robert: 1. Jack Culcay, 2. Robin Krasniqi, 3. Abass Baraou, 4. Vincent Feigenbutz, 5. Agit Kabayel

Top 5 P4P international:

Samira: 1. Saul Alvarez, 2. Tyson Fury, 3. Errol Spence Jr., 4. Terence Crawford, 5. Anthony Joshua

Eugen: 1. Terence Crawford, 2. Saul Alvarez, 3. Tyson Fury, 4. Errol Spence Junior, 5. Dmitry Bivol

Robert: 1. Erol Spence Junior, 2. Saul Alvarez, 3. Tyson Fury, 4. Terence Crawford, 5. Mairis Briedis

Impressum