Boxpodcast 251 – Endlich wieder Boxen mit Zuschauern!

Heute mit: Eugen, Robert und Samira

In der Folge 251 sprechen wir über die vergangen Fightcards im Düsseldorfer Autokino mit James Kraft und auf der Magdeburger Seebühne mit Agit Kabayel. Außerdem prognostizieren wir den Ausgang des Fights zwischen Joe Joyce und Michael Wallisch.

Rückblick:

Carlos Takam vs. Jerry Forrest

James Kraft vs. Karel Horejsek

Dilar Kisikyol vs. Tereza Dvorakova

Ünsal Arik vs. Dustin Amman

Agit Kabayel vs. Evgenios Lazaridis

Peter Kadiru vs. Eugen Buchmüller

Nina Meinke vs. Edina Kiss

Vorschau:

Oscar Valdez vs. Jayson Velez

Joe Joyce vs. Michael Wallisch

News:

Travell Mazion ist bei einem Autounfall gestorben.

Dillian Whyte trennt sich von seinem Trainer Mark Tibbs.

Agon Sports erweitert seinen Boxstall um William Scull mit Coach Franquis Aldama aus Kuba.

Artur Henrik wird Profiboxer bei SES Boxing.

Mahmoud Charr fordert Andy Ruiz Jr. in den sozialen Medien zum WM-Kampf auf.

Julio Cesar Chavez Jr. wurde von US-Boxbehörde gesperrt.

Boxpodcast 249 – Boxen im Autokino

Heute mit: Eugen, Robert und Samira

Auch in dieser Woche gibt keine großen Boxevents, da sich die Boxszene nach wie vor im „Reboot“ befindet. Erwähnenswert ist jedoch ein Schwergewichtskampf von dem ehemaligen WM-Herausforderer Carlos Takam gegen Jerry Forrest in Las Vegas.

Ebenso eine Veranstaltung von Karim Akkar und der Universum Box-Promotion im Autokino Düsseldorf mit James Kraft. Die „Corona“-Not macht erfinderisch! Was bei Comedians wie Tahnee oder Musikern wie Sido klappt, sollte auch im Boxsport funktionieren. Oder etwa nicht?

Vorschau:

Carlos Takam vs. Jerry Forrest

James Kraft vs. Karel Horejsek

Boxpodcast 241 – Interview mit Christian Thun

Heute mit: Samira, Eugen, Robert und Christian Thun

In dieser Folge sprechen wir mit Christian Thun aus Ennepetal über seine Karriere im internationalen Boxsport. Die „schwergewichtige“ Neuverpflichtung der Universum Box-Promotion berichtet Details aus seinem Sparring mit Wladimir Klitschko, Anthony Joshua und Deontay Wilder. Dazu verrät er, welcher Sparringspartner die härteste Schlaghand hat und seinen Nasenbügel am Kopfschutz zerstörte. 

Weiter erklärt der Deutsch-Italiener, warum er sich in Miami zuhause fühlt und stellt klar, dass dies nicht an den leckeren Hamburgern oder elektrischen Rollstühlen zum Einkaufen liegt.

Mehr über Christian Thun:

https://www.instagram.com/christianthun1/?hl=de